Schiffsbeteiligungen - Mira GmbH & Co KG Schiffsbeteiligungen, Containerschiffe -News
-Angebote
-Newsletter
-Kontakt
-Impressum
-Wir über uns
-Anforderungsbogen

SchiffsbeteiligungenFlugzeugfondsgeschlossene Fonds - Logistikgeschlossene Fonds -alternative Kapitalanlagen

Die ausführliche Kapitalanlage Meldung


Wieder ein "Lok" Angebot!

Paribus Rail Portfolio III


Die Investition in Lokomotiven ist ökonomisch sinnvoll, ökologisch notwendig, robust im Ertrag und der Sachwert hilft Ihnen, den Wertverzehr Ihres Geldes zu stoppen!

Die EZB hat erneut die Leitzinsen gesenkt und die Tendenz wird immer deutlicher, dass die nach wie vor bestehende Krise mit billigem Geld erstickt werden soll. Denn die Notenbanken werden ALLES tun, um die Märkte weiter laufen zu lassen. Dieser Zustand führt zu einer Bedrohung vorhandenen Geldvermögens. Zur Besitzstandswahrung bleibt Anlegern nur die Investition in Sachwerte übrig.

Was macht heute den Unterschied zwischen Geldvermögen und Sachwert aus?

Die mangelnde Rendite eines vorhandenen Geldvermögens führt zu einem zwangsweise eintretenden Wertverzehr durch die bestehende Inflationsrate. Dies gilt solange, wie die Verzinsung dieses Vermögens kleiner ist als die inflationsbedingte Geldentwertung. Gegenwärtig bräuchte man als Anleger eine durchschnittliche Rendite von ca. 2,0% p.a. um nach Abzug der Abgeltungsteuer keinen Wertverlust zu erleiden, denn die Inflationsrate 2013 beträgt rd. 1,51%.

Ein Sachwert hingegen ist der Gebrauchswert von Wirtschaftsgütern, der unabhängig ist von den Inflationsentwicklungen der Geldwerte. Der Sachwert erzielt durch seine Nutzung Einnahmen (Renditen), mit denen sich die Investition in den Sachwert amortisiert und einen möglichen Mehrwert schafft.

Dem dargelegten Problem kann man mit der Investition in einen vergleichsweise stabilen Sachwert entgegentreten. Dafür eignet sich nach unserer Analyse das Paribus Rail Portfolio III, einem Sachwertfonds mit Ausschüttungen von geplanten rund 6 % p.a., steigend über die Laufzeit bis auf rund 9% p.a.

Die beiden Vorgängerfonds, Rail Portfolio I und II, haben ausweislich der Geschäftsberichte 2012 und der Leistungsbilanz 2011 eine nahezu prospekt-konforme Erfolgsrechnung vorzuweisen, so dass hier bereits inflationsbereinigte Vermögensmehrungen eingetreten sind. Geringe Abweichungen beim Rail Portfolio II sind entstanden, weil noch nicht sämtliche Investitionen im Jahr 2012 abgeschlossen waren, aber zwischenzeitlich ist dieser Fonds vollständig investiert. Das Paribus Rail Portfolio I hat an Anleger ohne Anspruch auf Frühzeichnerbonus bis zum März dieses Jahres 32 Prozent ausgezahlt, statt wie geplant 38Prozent. Anstatt mehr auszuzahlen, entschied sich die Fondsgesellschaft, die Liquiditätsrücklage aufzufüllen. Denn diese wurde stärker belastet als geplant. Ursachen hierfür waren niedrigere Mietsteigerungen in der Krise, Schäden bzw. aufwendige Versicherungsabwicklungen sowie eine zeitliche Ballung von Hauptuntersuchungen. Mit dennoch 6 % Auszahlung ist das Rail Portfolio I im Vergleich mit anderen Assets und dem aktuellen Zinsniveau eine durchaus interessante Alternative zu langlaufenden Geldwerten.


Die Fakten des Rail Portfolio III im Überblick:

  • Breit aufgestelltes Portfolio verschiedener Lokomotiven-Typen für den Personen- und Güterverkehr sowie Triebwagenzüge und Zugeinheiten inkl. Waggons für den Personenverkehr zur Risikodiversifikation,
  • Assetmanager Northrail, Private Public Partnership der Seehafen Kiel GmbH & Co. KG und der Paribus-Gruppe, die seit 2008 sehr erfolgreich tätig sind,
  • Reines Euroinvestment, keine Währungsrisiken,
  • Inflationsschutz durch Sachwertinvestition,
  • Investition in einen Wachstumsmarkt, Steigerung von aktuell 55.000 auf 125.000 Güterzüge p.a. bis zum Jahr 2015 allein im Hamburger Hafen,
  • Emissionskapital rund € 30 Mio.,
  • Mindestbeteiligung € 10.000 zzgl. 5% Agio,
  • Prognostizierte Investitionsquote rund 89,0 % (konsolidiert),
  • Laufzeit bis 2025,
  • geplante Ausschüttungen von rund 6%, steigend auf rund 9%p.a. (ermittelt auf Basis eines Beispielportfolios),
  • Auszahlung in der Platzierungsphase halbjährlich, danach vierteljährlich.

Für das Paribus Rail Portfolio III sind bereits zwei Neubauelektrolokomotiven vom Typ Siemens Vectron AC erworben worden. Beide werden im Dezember 2013 an den Fonds übergeben. Beide Lokomotiven sind bereits für drei Jahre mit einer Option für weitere drei Jahre an ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen in Schweden vermietet. Zusammen mit der Rangierlokomotive Vossloh G 6 Multiengine, die ab Ablieferung im Jahr 2014 ebenfalls bereits für zwei Jahre fest vermietet ist  umfasst die Lokflotte des Fonds derzeit drei Lokomotiven - und weitere Zukäufe werden bereits geprüft.


Unser Fazit:

Dies ist eine besondere Form einer Sachwertbeteiligung, die zur Beimischung ins Depot auf Grund der breiteren Risikostreuung geeignet ist und unser Qualitätsurteil "absolut empfehlenswert" erhält!

Downloadbereich:

Den Hauptprospekt zum Beteiligungsangebot Paribus Rail Portfolio III finden Sie hier zum Download !

Das Vermögensinformationsblatt zum Beteiligungsangebot Paribus Railportfolio III  finden Sie hier zum Download !

Den Zeichnungsschein zum Beteiligungsangebot Paribus Rail Portfolio III finden Sie hier zum Download !

 

 

Für zusätzliche Informationen, Rückfragen, Zeichnungsunterlagen, Kritik und Lob nutzen Sie bitte unseren Anforderungsbogen.

 

Tragen Sie sich bitte in unsere Mailingliste ein, damit wir Sie stets über die aktuellsten Entwicklungen und wichtigsten Informationen auf dem Laufenden halten können!


[Zurück]

[Nach oben]

[News-Index]

[Startseite]
 
Alle hier veröffentlichten Inhalte dürfen ohne schriftliche Zustimmung des Autors, weder im Ganzen noch in Teilen in andern Publikationen verwendet werden. © Mira Anlagen GmbH & Co KG

Meldungen aus 2004:

[10.11.2005

Die Laienspielschar in Berlin - Gesetzeseinbringung zum § 15 b EStG


[11.07.2010

Nachruf für einen Freund !


[07.02.2007

Schiffsbeteiligungen"at it´s best"! Achtung CONTI X seit 16.2.2007 ausplatziert!!!!


[21.08.2007

Charterraten für Containerschiffe steigen weiter !


[05.11.2012.

Paribus Rail Portfolio II Steigen Sie ein, bevor der Zug abgefahren ist!