Die ausführliche Kapitalanlage Meldung

 

MS "SENDA J",
ein außergewöhnliches Angebot in einem interessanten Nischenmarkt!

Die Reederei Jüngerhans bietet mit dem Schwergutschiff MS "SENDA J", eine 8%ige Ausschüttung für das ganze Jahr, unabhängig vom Beitrittszeitpunkt!

Die Reederei Jüngerhans besticht durch eine unglaubliche Performance ihrer Schiffsbeteiligungsangebote seit über 40 Jahren! Mit ihrem neuen Beteiligungsangebot bietet Sie Anlegern die Möglichkeit einer 8%-igen Ausschüttung für das Jahr 2012, unabhängig vom Beitrittszeitpunkt in 2012! Bezogen auf den aktuellen Zeitpunkt liegt die Ausschüttung schon bei über 16% des eingesetzten Kapitals im Juli 2012, das sucht seines Gleichen.

In einem aktuellen Benchmark-Report aus dem Juni diesen Jahres testiert das Analysehaus FMG FondsMedia GmbH, Hamburg, der Reederei im Fazit des Reports: " Die Reedereigruppe Jüngerhans kann für sich nachweisen, für die Schiffsinvestoren über drei Jahrzehnte konstant positive Vermögensmehrungen sichergestellt zu haben. Kein anderes Emissionshaus in Deutschland hat eine vergleichbar hohe Anzahl an Schiffsverkäufen mit einer Erfolgsquote von 100% sowie einem zweistelligen Vermögenszuwachs durchgeführt." Den Benchmarkreport Juni 2012 können Sie bei Bedarf bei uns anfordern.

Was zeichnet die Reederei Jüngerhans mit ihren Beteiligungsangeboten aus:

  • am Markt orientierte Bedarfsbestellungen, die die Reederei benötigt und wirtschaftlich sinnvoll einsetzen kann,
  • hohe eigene Investitionsquote, dadurch sitzt die Reederei mit den Anlegern in einem Boot
  • relativ kurze Haltedauern der Beteiligungen und Optimierung des Verkaufszeitpunktes
  • keine langfristige Einnahmesicherung von Verwaltungskosten
  • günstige Bau- und Kaufpreise ohne Zwischengewinne der Reederei
  • niedrige Kostenstrukturen und dadurch höhere Renditen
  • kein Agio
  • Planung moderner, marktgerechter Schiffe für interessante Märkte zu bauen und dann zu betreiben
  • Verkauf in Marktspitzen zur Renditeoptimierung
  • durchschnittliches Ergebnis pro Schiff von 24,2% p.a. (IRR Stand 04/2012), schlechtestes Ergebnis 7,6% p.a. im Verlauf der letzten 30 Jahre

Diese Performance spricht für sich! Der für uns erst jetzt entstandene Kontakt zur Reederei Jüngerhans kann ein Vorteil für Sie sein! Die Schifffahrtsmärkte stecken momentan in einer Krise und die Erholung daraus wird für den Bereich der Bulker, Container und Tanker sicherlich noch einige Zeit dauern. Aber das MS "SENDA J" ist ein Spezialschwergutschiff, welches als Schiffstyp in der seit 4 Jahren währenden Krise nie davon betroffen war und voraussichtlich auch nicht werden wird.

Das Schiff:

  • Schwergutschiff rd. 14.300 tdw
  • zwei Krane je 400 to (zusammen 800 to) und ein Kran mit 80 to Hebekraft
  • Besonderheit: Deckshaus vorne, dadurch sehr lange Ladefläche ohne Sichtbeschränkung, Eisklasse E3
  • Ablieferung 10.August 2011
  • Charterbeginn 16.August 2011
  • Chartervertrag 36 Monate + - 4 Monate Option zu USD 14.950 + € 3.100 täglich, 2 Anschlußoptionen von jeweils 11 - 14 Monaten zu gleichen Konditionen mit der renommierten Schwergutreederei Industrial Maritime Carriers L.L.C., New Orleans, USA
  • Bauwerft Sainty, China
  • Einzahlung 100% nach Annahme
  • KEIN AGIO
  • Mindestbeteiligung € 20.000
  • Ausschüttung 8% in 2012 für das volle (!) Jahr, nicht pro ratarisch
  • Vermögenszuwachs bei 16 Jahren geplanter Laufzeit 144,5%, Mittelrückfluß 244,5%

Der Charterer:

Der Charterer Industrial Marine Carriers L.L.C. ist ein Unternehmen der Firmengruppe Intermarine Inc. und dahinter steht mit der Investmentgesellschaft New Mountain Capital seit vielen Jahren ein starker Partner, der von diesem Investment profitiert. Die Gruppe ist in der Branche dafür bekannt, über die richtigen Spezialschiffe zum richtigen Zeitpunkt zu verfügen und diese dem Markt stets bedarfsgerecht bereitstellen zu können. Die Zusammenarbeit zwischen der Reederei Jüngerhans und der Intermarine Group besteht bereits seit 12 Jahren und im Laufe der Zeit wurden bereits 21 Schiffe eingechartert, von denen die Intermarine Group bislang 4 Schiffe erworben hat und die restlichen 17, dazu gehört auch MS "SENDA J", ununterbrochen in Charter bei Intermarine sind.

Der Markt:

Der Projekt- und Schwergutmarkt ist ein Nischenmarkt, der besondere Anforderungen an moderne und leistungsfähige sowie flexibel einsetzbare Schiffe stellt. Die Nische ist der Transport besonderer Einzelteile, die nicht unbedingt wegen ihres Gewichtes, wohl aber wegen ihrer imensen Abmessungen einen Sondertransport benötigen. Bestes Beispiel sind die Flügel der riesigen Offshore-Windkraftanlagen, die weltweit errichtet werden (und nicht nur in der Nord- und Ostsee). Das Ladungsaufkommen speziell für Schiffe in der Bauart des MS "SENDA J" nimmt deutlich zu.

Flottenwachstum:

Einer Dynamar-Studie aus dem Jahr 2010 zu Folge verfügen die acht führenden Schwergutreedereien derzeit nur über 18 Schiffe sowie 14 Bestellungen mit einer Krankapazität von mehr als 750 to. Derzeit befinden sich insgesamt 118 Schiffe mit einer Krankapazität von mindestens 350 to in Fahrt. Die älteste davon ist 1969 (!) gebaut worden. Das Auftragsbuch beinhaltet nach Unterlagen, die uns vorliegen, 37 Schiffe mit einer Krankapazität über 350 to, die derzeit im Bau sind. Speziell im Segment des MS "SENDA J" mit einer Krankapazität von 800 to sind derzeit keine Bauaktivitäten bekannt. Selbst wenn man die für diesen Schiffstyp ab 350 to aufwärts dokumentierten Orderbücher betrachtet, reicht die aktuelle Ordertätigkeit nicht aus , um die erwarteten Abwrackzahlen zu kompensieren!

Fazit:

Das relativ hohe Durchschnittsalter der fahrenden Flotte im Verhältnis zu den Neubauaktivitäten und den fehlenden Neubauorders in Zeiten der Krise, läßt einen weiterhin überdurchschnittlichen Bedarf nach vor allem moderner, leistungsfähiger und flexibel einsetzbarer Tonnage erwarten. Wir freuen uns, durch das Zustandekommen des Kontaktes mit Reederei Jüngerhans, Ihnen dieses Reedereiangebot unterbreiten zu können, weil es sich um ein unglaublich schlank gerechnetes Beteiligungsangebot handelt, bei dem Sie mit der Reederei in einem Boot sitzen, mit Kurs zum Erfolg!

 

Dies ist eine besondere Form der Schiffsbeteiligung, die auf Grund ihrer spezifischen Eigenschaften besonders als Sachanlage geeignet ist und der wir unser Qualitätsurteil geben:

"absolut empfehlenswert"

 

Den Hauptprospekt zum Download finden Sie hier!

Den Zeichnungsschein zum Download finden Sie hier!

Die Beitrittsidentifizierung zum Download finden Sie hier!

Das Infoblatt zur Beteiligung zum Download finden Sie hier!

 

 

 

 

 

 

 

Meldungen aus 2004:

$date] 

$titletext". "". "


"); } ?>